Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Tipps zur Ernährung

Wenn Sie ihren Lebensstil umstellen, also gesünder essen, sich mehr bewegen und mehr auf Ihre körperlichen Bedürfnisse achten, werden Sie schon bald kleine Erfolge sehen und fühlen. Hier haben wir drei kleine Rezeptvorschläge zusammengestellt, die Ihnen und Ihrer Familie vielleicht Freude bereiten und sehr einfach zuzubereiten sind. Wenn Sie hin und wieder bei uns vorbeischauen, werden Sie mit der Zeit eine kleine Sammlung an gesunden Rezeptideen zusammengetragen haben.

Zum Frühstück: Müsli selbstgemacht!

Zum Frühstück: Müsli selbstgemacht!

 

Knuspermüsli (16 Portionen)


Zutaten:

  • 500g Haferflocken
  • 100g Dinkelpops
  • 180 ml Honig
  • nach Belieben: Leinsamen, Kürbis-oder Sonnenblumenkerne, Mandelstifte, Haselnüsse, Rosinen


Zubereitung:
Honig in einer großen Pfanne erwärmen.
Restliche Zutaten in einer Schüssel mischen, Honig darübergießen.
Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
Bei 150°C Umluft ca. 20-30min. backen. Abkühlen lassen.
Müsli in einer luftdichten Box aufbewahren.

Für ihre Frühstücksmahlzeit einige Löffel Müsli mit Joghurt und frischen Früchten nach Wahl mischen.

Merke: Egal wie gesund die Fotos auf den gängigen Cerealien-Verpackung auch aussehen mögen-industriell hergestellte Müslis enthalten bis zu 25 Prozent Zucker!

Zum Mittagessen: Eine leichte Suppe!

Zum Mittagessen: Eine leichte Suppe!

 

Frühlings-Erbsensuppe (4 Personen)


Zutaten:

  • 600g tiefgefrorene Erbsen
  • 1l Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 200ml saure Sahne
  • 1 Bund Dill
  • nach Belieben folgende Einlagen: Croutons, Garnelen, Wiener Würstchen



Zubereitung:
Zwiebel schälen, würfeln und in einem Topf anschwitzen. Eine handvoll Erbsen zur Seite stellen.
Die übrigen Erbsen dazugeben, mit der Brühe ablöschen und weich kochen.
Dann die Suppe pürieren und abschmecken. Kurz vor dem Servieren die saure Sahne und die zurückgelegten ganzen Erbsen unterheben. Alles mit gehacktem Dill garnieren.

Zum Abendessen: Fisch statt Fleisch!

Zum Abendessen: Fisch statt Fleisch!

 

Mittelmeer Schnellfisch (1 Person)


Zutaten:

  • 125g Tiefkühl- oder Frischfisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Handvoll Kirschtomaten
  • etwas Petersilie/ Rosmarinzweig (nach Belieben)
  • 25ml Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer



Zubereitung:
Knoblauch und Zwiebel schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden. Mit dem Öl in einer Pfanne andünsten.
Tomaten waschen, halbieren, Petersilie grob hacken, zu den Zwiebeln geben, kurz mitbraten und mit Weißwein ablöschen. Wenn gewünscht jetzt den Rosmarinzweig dazugeben.
Fischfilet in die Soße geben und noch etwas Wasser zugießen, salzen und pfeffern.
Bei geschlossenem Deckel ca. 5-6 Minuten bei milder Hitze garen.
Dazu passt ein frisches Baguette.